Corona stellt uns vor neue Herausforderungen und Regeln. Aktuell können wir nicht gemeinsam Laufen. 

Überall werden Rennen virtuell ausgetragen. D.h. Jeder läuft für sich zu irgend einem Zweitpunkt.
Das können wir ja auch.

Unser Vorschlag zum virtuellen Vollmondlauf:
Erstürmt die Burg am Donnerstag, aber unter Berücksichtigung der Korona-Regeln.  Überlegt euch eine "zufällige" Uhrzeit damit nicht alle um die 19:00 Uhr starten. Ein Haushalt und eine Person mit Abstand dürfen Joggen / Walken.

Wir können ja, wenn wir uns begegnen, mit der "Daumen Hoch" Geste zeigen dass wir zum Vollmondlauf unterwegs sind.

Mal schauen ob wir bis zum Winter-Nachtsonderlauf am so. 28. März wieder in größerer Gruppe laufen dürfen.

Viel Spaß an der frischen Luft wünschen die Betreuer Ole, Michael und Thomas